Go to content; Go to main menu; Go to languages.
Menu

Tia Ann

Tia Ann, Kind mit Trisomie 18

Ich heisse Tia Ann Veazey und bin am 10. August 1998 geboren worden. Ich wog 2400g und mass 43 cm. Ich habe wunderschöne, grosse, braune Augen und dunkelbraune Haare wie meine Mutter. Ich kam durch einen Notfallkaiserschnitt zur Welt, da mein Herzrhytmus vor der Geburt verrückt spielte. Weder meine Eltern noch die Aerzte wussten davor, dass ich Gesundheitsprobleme habe. Nach meiner Geburt sagten die Aerzte meiner Mutter und meinem Vater, sie vermuteten, dass ich die Chromosomenanomalie habe, Trisomie 18. Meine Eltern wussten nicht was das war oder was man dagegen machen kann. Man erklärte ihnen, dass ich wahrscheinlich nur wenige Monate leben würde, und dass nichts gegen die Trisomie gemacht werden könne. Die heutige Medizin erlaubt es, sogar Herztransplantationen durchzuführen, doch mir konnte nicht geholfen werden ! Sie waren sehr traurig und durcheinander, sie weinten und weinten. Doch bald realisierten sie, dass ich ein ganz spezielles Kind bin, das Gott ihnen geschickt hat. Sie lieben mich sehr fest.

Meine Trisomie 18 beinhaltet einige Missbildungen. Ich habe drei Herzfehler, PDA (Patent Ductus Arteriosus), VSD (Ventricular Septal Defect) und ASD (Arterial Septal Defect). VSD und ASD sind Löcher in den Wänden der Herzkammern. Die Arterie die vom Herz zur Lunge führt hat sich bei mir nicht geschlossen, wie das normalerweise kurz nach der Geburt der Fall ist. Dies nennt man PDA. Die PDA ist einer der Gründe, weshalb ich seit meinem dritten Lebensmonat dauernd Sauerstoff bekomme. Damals hatte ich eine Lungenentzündung, das war eine beängstigende Zeit für meine Eltern.

Mit 3 ½ Jahren begann ich die Schule. Meine Mutter hatte erst etwas Angst, doch nach Absprache mit meinem Kinderarzt werde ich jetzt zwei Morgen die Woche mit dem Bus in die Schule gefahren. Ich gehe gerne dorthin. Ich habe ein besonderes Programm, doch andere Kinder sind mit mir in einer Klasse. Wenn ich nachmittags nach Hause komme, freuen sich meine Eltern und meine kleine Schwester sehr, mich wieder zu sehen, und ich mich auch. Ich schenke ihnen ein riesengrosses Lachen. Für die letzte Weihnacht habe ich mit Hilfe meines Lehrers einen Stern für den Tannenbaum gebastelt

Ich bin jetzt 4 ½ Jahre alt. Ich bin 15 kg schwer und 94 cm lang. Nicht schlecht für ein Geburtsgewicht von 2400g. Bin ich gewachsen !

Ich kann noch nicht sprechen, aber wer weiss, vielleicht kommt das ja bald. Doch auch wenn nicht, werden meine Eltern mich immer von ganzem Herzen lieben. Ich kann über den Boden rollen und schaffe es fast alleine aufzusitzen ! Ich lache und kichere. Meine Mutter sagt, dass mein Lachen wunderschön sei, es hellt den ganzen Raum um mich herum auf.<

Drei Therapeuten kümmern sich um mich. Ein Physiotherapeut, ein Ergotherapeut und ein Logotherapeut. Jeder kommt einmal die Woche zu mir nach Hause, sie helfen mir sehr.

Meine Eltern wissen inzwischen, dass Aerzte nicht immer Recht haben. Ich bin der lebendige Beweis, ein Wunder.

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 1.07.2008